Internet-Writeboard

Ihr schreibt gerne? Dann seid ihr hier richtig!
Schreibt als Writer Rezensionen, als Jorunalist News über die Welt, oder aber seid einfach nur Leser und lest & kommentiert, was die anderen so schreiben.

Jeder hier kann auch eigenes zeigen.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Ich bin (wieder :D) da
Mi Jun 05, 2013 8:06 am von Shika

» Twisted stellt sich vor
Di Apr 02, 2013 2:22 am von Shika

» IPhone oder S3 oder..?
Sa März 30, 2013 8:28 am von Sphex

» Assozationen
Mi Jan 23, 2013 4:12 am von Chira

» Das Rosenspiel
Mi Jan 23, 2013 4:11 am von Chira

» Stadt Land Fluss - mal anders
Sa Jan 19, 2013 3:39 am von DragonJojo

» Oceana schaut vorbei *-* <33
Mi Jan 16, 2013 6:47 am von Gast

» Tschüss, ich gehe!
Sa Jan 12, 2013 5:50 am von Shika

» Laden
Mi Jan 09, 2013 5:31 am von Xiria

Unsere Partner:

Das Team
Administration
Moderation

Besucherzaehler

Teilen | 
 

 Liebe geht durch alle Zeiten - Rubinrot

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Himeka
Writer
Writer


BeitragThema: Liebe geht durch alle Zeiten - Rubinrot   So Aug 26, 2012 3:09 am

... von Kerstin Gier
erstmals erschienen im Januar 2009,
im deutschen Verlag Arena
ISBN: 978-3-401-06334-8
direkt zu AMAZON
Altersempfehlung: zw. 12-15 Jahren
Kosten:
->Gebunden: 15,99 €
->Hörbuch: 19,99 €




>>Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letztes Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!<<


Inhalt
Gwendolyn's Cousine Charlotte ist die Auserwählte, die das Zeitreise-Gen geerbt hat - sie ist zumindest am vorher besagten Tag geboren, oder? Tag für Tag erleidet sie Schwindelgefühle und schreckliche Kopfschmerzen, ein klares Zeichen, dass sie jeden Moment springen könnte. Die Betonung liegt auf könnte.
Doch wie das Schicksal es will, ist nicht Charlotte der Rubin, sondern Gwen, eine normale Schülerin mit einer genauso normalen gelben Schuluniform wie Charlotte. Und noch ausgerechnet ihre Cousine.
Schon bei ihren dritten unkontrollierten Sprung durch die Zeit muss Gwen feststellen, dass sie ihr Geheimnis nicht verstecken kann, denn sie könnte vor ihrer gesamten Familie plötzlich verschwinden und irgendwo in einer anderen Zeit wieder auftauchen. Gwen's beste Freundin Leslie zwingt sie schließlich ihre Mum anzurufen, denn das ist die einzigste Möglichkeit diesen Phänomänen ein Ende zu setzen - zumindest den unkontrollierten.
In Temple trifft sie dann auf einen anderen Zeitreisenden, das männliche Gegenstück sozusagen: Gideon de Villiers. Nur ist der ein ziemlicher Kotzbrocken auf den ersten Blick hin, was die Gefühle von Gwen leider nicht beeinflusst. Ihren ersten kontrollierten Zeitsprung wurde nach der Entdeckung, dass sie der Rubin ist, ins Jahr 1782 gelegt, zu einen anderen Zeitreisenden, den Grafen. Nur hat der Graf eine sehr seltsame Ansicht, was Frauen angeht und das entgeht Gwen auch nicht. Nach dem Gespräch mit dem Grafen fahren Gwen und Gideon zurück - zumindest sollten sie das. Doch ihr Kutscher macht einen Umweg durch den Hyde Park, was ihm das Leben kostet und Gideons in Gefahr bringt. Kurzerhand rammt Gwen den Gegner einen Degen in den Rücken. Vollkommen aufgelöst springen die beiden Reisenden zurück - mitten im Hyde Park. Währendessen ist in Temple Panik ausgebrochen, da Gwendolyn und Gideon noch nicht zurück sind.
Am nächsten Tag, nach der Schule springen Gideon und Gwen ins Jahr 1912, um das Blut von Lady Tilney zu bekommen, um den Blutkreislauf im Chronografen (das Gerät, mit denen sie ihre Zeitsprünge kontrollieren können) zu vervollständigen (im Auftrag des Grafen). Jedoch verweigert Ldy Tilney diesen Vorgang und Gwen und Gideon werden von Paul und Lucy (ebenfalls zwei Zeitreisenden --> Hatten vor der Geburt von Gwen den 1. Chronografen gestohlen und sind damit in die Vergangenheit geflohen) überrascht. Nach einer kleinen Auseinandersetzung fliehen Gwen und Gideon in eine Kirche in der Nähe. Dort verstecken sie sich beim Beichtstuhl und warten auf ihren Rücksprung. Kurz davor küsst Gideon Gwen plötzlich.

Fazit: Die Handlung und die Charaktere harmonieren perfekt miteinander. Dabei erfrischt Gwen's Humor immer wieder die Bücher (es wird in der Ich-Form, von Gwen geschrieben) Das dazugehörige Cover ist kunstvoll und zeigt die beiden Figuren Gideon und Gwendolyn, wie sie zu einander stehen. Zwischen den Kapiteln findet man immer wieder Erklärungen zu Zeitreisen, etc.
Alles in einem ist dies ein wirklich besonderes Buch. Allein die Art, wie es geschrieben wurde ist im Vergleich zu anderen Büchern fanastich. Ich habe noch nie eine so schöne Geschichte gelesen, wo Liebe, Zeitreisen und andere Gefühle eine Rolle spielten. Fortsetzungen sind nur die beiden Bücher:
Liebe geht durch alle Zeiten - Saphirblau
Liebe geht durch alle Zeiten - Smaragdgrün

Rubinrot ist der Auftakt von einer wunderschönen Trilogie über das Zeitreisen, der Liebe und der Edelsteine.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kuesten-clan.forumotion.com
avatar
Emi
Journalist
Journalist


BeitragThema: Re: Liebe geht durch alle Zeiten - Rubinrot   Sa Sep 15, 2012 2:11 am

Das ist ein Buch, wo man mal vor lachen auf dem Boden liegt und dann völlig ins Buch vertieft mit Gwen mitfiebert.
Es ist echt so :DD Kerstin Giers Humor ist unglaublich :DD
(Das war glaub ich das Buch, bei dem mich mein Dad gefragt hab, ob ich jz lache oder weine, weil ich so komische Geräusche machen würde :DD Ich hab gelacht xD)

Außerdem sind sie einfach spannend und die Geschichte ist von vorne bis hinten durch dacht. Ich staune immer wieder, weil die Autorin echt die komplette Story von allen drei Bänden im Kopf gehabt haben muss!
Die Fäden ziehen sich durch alle Teile, verschwinden, bis man denkt, sie wären verloren gegangen und plötzlich findet man den Punkt wo alle zusammen laufen *-*

Was noch so toll ist, ist Gwen, die Hauptperson. Ich hab selten eine Figur erlebt, die so sympatisch, realistisch und einfach toll ist :DD

Daumen hoch, für die Edelstein-Triologie! :DD

lg Emi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Liebe geht durch alle Zeiten - Rubinrot

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Zoey Dean - Harte Zeiten für Party Girls
» Riemenrad rutscht durch
» Per Anhalter durch die Galaxis
» Feintuning - wie geht man am Besten vor ?
» [Recherche] Wie beschreibt man die folgenden Arten von Liebe genauer?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Internet-Writeboard :: Rezensionen :: Rezensionen :: Buchrezensionen :: Fantasy-