Internet-Writeboard

Ihr schreibt gerne? Dann seid ihr hier richtig!
Schreibt als Writer Rezensionen, als Jorunalist News über die Welt, oder aber seid einfach nur Leser und lest & kommentiert, was die anderen so schreiben.

Jeder hier kann auch eigenes zeigen.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Ich bin (wieder :D) da
Mi Jun 05, 2013 8:06 am von Shika

» Twisted stellt sich vor
Di Apr 02, 2013 2:22 am von Shika

» IPhone oder S3 oder..?
Sa März 30, 2013 8:28 am von Sphex

» Assozationen
Mi Jan 23, 2013 4:12 am von Chira

» Das Rosenspiel
Mi Jan 23, 2013 4:11 am von Chira

» Stadt Land Fluss - mal anders
Sa Jan 19, 2013 3:39 am von DragonJojo

» Oceana schaut vorbei *-* <33
Mi Jan 16, 2013 6:47 am von Gast

» Tschüss, ich gehe!
Sa Jan 12, 2013 5:50 am von Shika

» Laden
Mi Jan 09, 2013 5:31 am von Xiria

Unsere Partner:

Das Team
Administration
Moderation

Besucherzaehler

Teilen | 
 

 Pirat gesucht!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Himeka
Writer
Writer


BeitragThema: Pirat gesucht!   Di Aug 14, 2012 11:25 pm

Nimm dich vor Piraten in Acht!

>>Wir schreiben das 17. Jahrhundert: Acht Jahre, nachdem Luce,
ihre erste große Liebe, von einen gewissenlosen Piraten Skully entführt
wurde, beschließt die Sängerin Armelia, nach ihm zu suchen. Als Junge
verkleidet heuert sie auf Skulls Schiff an ... <<





So wird der Einzelband von Matsuri Hino "PIRAT GESUCHT!", im japanischen "WANTED" vorgestellt. Hino zeichnete den Manga im Jahre 2005 und wurde im selben Jahr von HAKUSENSHA in Tokyo publiziert. In Deutschland erreichte er jedoch erst im Jahr 2008 das Aufsehen, hier ist der Verlag in Hamburg, Carlsen Verlag GmbH zu verzeichnen.

Genaue Kosten für den 208 seitigen Einzelband betragen 6,00 € in Deutschland, 6,20 € in Österreich. Es gibt wie gewöhnlich keine gebundene Ausgabe, sondern jediglich die Taschenbuch Variante in den Größen:
17,2 x 11,4 x 1,6 cm
Zu empfehlen ist der Manga ab den 12. Lebensjahr aufwährts, es kommen keine sexuellen Handlungen vor (wenn man den einen Kuss nicht mitrechnet).
ISBN: 978-3-551-77657-0

Worum geht es in dem Manga?



Vor Acht Jahren wurde der Neffe des Generalgouverneurs Lanceman, Luce, vom Piraten Skulls enführt - Augenzeugin die damals 8 Jährige Sängerin Armelia. Um ihre erste große Liebe Luce wieder zu finden heuert sie sich selbst als Junge verkleidet, acht Jahre danach am Schiff des Piraten Skulls an. Zunächste bleibt sie unbemerkt, doch durch ein Missgeschick eines betrunkenen Piraten wurde sie ins Meer geworfen und ehe sie sich versah war ihr Geheimnis kein Geheinmis mehr. Als einzigste Frau am Bord ist sie sozusagen das Spielzeug des Captain, der ausgerechnet Skulls ist.
Als Graf Granger, ein ebenso widerlicher Mann wie der Onkel von Luce Armelia, die den Namen "Art" angenommen hatte, als Geisel festnimmt rettet Skulls sie, nur rutscht ihm ihr eigentlicher Name heraus, den nur Luce kannte. Mit entsetzen musste Armelia feststellen, dass ihr Luce, den sie so sehr gesucht hat zum Captain Skulls wurde.
Nachdem Armelia das Geheimnis des Captain erfahren hat steht es ihr frei das Schiff zu verlassen und ihr Leben zu leben, doch sie beschließt bei den Piraten zu bleiben. An den Alltag als Pirat kann sie sich jedoch nicht gewöhnen, so bleibt sie die "Hausfrau" an Bord.
Immer wieder passiert es, dass Armelia der Marine in die Hände fällt, doch Skulls lässt sich nicht "seinen" Schatz wegnehmen und rettet Armelia wieder. Im letzten Kapitel handelt es sich um eine Schatzsuche, der Schatz: Die legendären Teufelsnoten. Da Armelia Sängerin mit Leib und Seele ist möchte sie unbedingt an die Noten heran kommen und sie schafft es die Crew davon zu überzeugen. Auf der Insel treffen sie wieder auf einen alten Kindheitsfreund von Luce/Skulls, der ebenfalls auf der Suche nach den Noten ist. Es kommt zu einer Erschütterung und Skulls wird stark verletzt. Armelia findet die Noten und singt sie ihm vor, so findet man die drei, Skulls, Armelia und den Marinecaptain in der Höhle. Am Ende des Kapitel verspricht Skulls Armelia, dass er auf sie immer aufpasst.

Der Manga ist trotz seiner kürze (Einzelband) recht umfassend und entspricht der Erwartung eines Otakus. Der Zeichenstil ist typisch Matsuri Hino, speziell und nicht zu verwechseln. Meiner Auffassung her ein gelungenes Werk, nicht nur von der Handlung her, sondern auch von der Entwicklung der Charaktere, die wegen doch ziemlich knappen Kapiteln sich schnell entwickeln konnten und es zu keinen Unreimheiten kommen konnte. Trotz des offenen Endes kann sich der Leser selbst zusammenreimen, was später alles passieren wird. Matsuri Hino spricht in der Anmerkung von einer Fortsetzung, falls sie Zeit findet.

Fazit: Der Manga ist etwas für "Zwischendurch", z. B. zwischen zwei längeren Serien. Der Einband ist ansprechend und auch vom Inhalt her verspricht es sehr viel. Die Handlung ist weit durchdacht und gibt genügend Spielraum für die Entwicklung der einzelnen Charaktere. Von einer Skala von 1 - 10 würde der Manga auf der Stufe 8,5 stehen: Da man trotz allem immernoch auf eine Fortsetzung wartet.

_________________________________________________________
Anmerkung zum Link auf Amazon: Derzeit noch nicht gestattet externe Links zu verwenden, wird später noch hinzugefügt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kuesten-clan.forumotion.com
 

Pirat gesucht!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Gruselige und schaurige Namen für ein Internetradio gesucht
» [Recherche] Songtext gesucht!
» Latorre Pirat, Madagascar 16th C., 54mm + Papagei
» Tauschpartner(in) in Österreich für UNO - Wien gesucht
» Hinweise gesucht zu: "Kleinste" Feldbahnen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Internet-Writeboard :: Rezensionen :: Rezensionen :: Buchrezensionen :: Manga-